Wo der Mensch im Mittelpunkt steht

Die Senioren- und Pflegeeinrichtung Oranienhof verfügt über 69 Betten in Ein- und Zweibettzimmern, verteilt auf 3 Etagen. Hier leben Jüngere und Ältere, Singles und Paare, Mann und Frau mit den verschiedensten Biografien zusammen und gestalten gemeinsam ihren Lebensalltag. Sie alle profitieren von einer aktivierenden pflegerischen Betreuung, die größtmögliche Lebensqualität und Unabhängigkeit fördert.

Es wird eine Vielzahl von Hilfestellungen bei allen lebenspraktischen Dingen angeboten: Von der Regelung behördlicher Angelegenheiten über die Sicherung der materiellen Lebensgrundlagen bis hin zu grundlegenden Dingen wie der Körperpflege.

Appetit auf Lebensfreude

Abwechslungsreiche, gesunde, frische und schmackhafte Mahlzeiten sowie Schonkost und Diäten werden im Speisesaal oder auf Wunsch in den Zimmern, auch außerhalb der Essenszeiten, kostenlos angeboten: z. B. Fleisch- und Fisch-Gerichte, vegetarische Gerichte sowie reichlich Obst und Gemüse plus ausreichend Getränke, wie Wasser und verschiedene Säfte.

Den Alltag mühelos meistern

Im Interesse einer reibungslosen Bewältigung des Alltags werden alle erdenklichen Abläufe vereinfacht: von der Wäscheversorgung über Friseur und Fußpflege bis hin zur Bargeldverwaltung und Hilfe beim Schriftverkehr. Auch Angehörige, Freunde und ehrenamtliche Helfer sind jederzeit willkommen.

Neben der guten hauswirtschaftlichen und pflegerischen Betreuung ist eine lückenlose medizinische Versorgung wichtig. Schon beim Einzug kann jeder einen Arzt seiner Wahl benennen, der dann die Aufgaben des Hausarztes übernimmt. Aber auch die fachärztliche Behandlung wird gewährleistet.


 Impressionen